PBP Banner                  
ZYKLUS 199 - 0 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12


Das PBP Regelwerk

Teil II - erweiterte Regeln

1. Spielablauf

1.4. Das Materialkonto

Jeder Account besitzt ein eigenes Materialkonnto. Hier werden im Laufe des Zyklus alle Gebühren, Steuern, Strafen und Boni über Buchungen gesammelt. Der Spieler kann auf das Materialkonto von jedem seiner Planeten mittels einer Rohstoffüberweisung an den SV einzahlen. (ASC-GAME: "Transfer ressources"). Der SV bucht diese Überweisung in das Materialkonto und kann die Überweisungsmodalitäten selbst bestimmen. Ist das Materialkonto zum Zyklusbeginn im Minus, also nicht ausgeglichen, so können keine Raumflugaufträge mehr durchgeführt werden. Der externe Kauf von ISG Einheiten und Dienstleistungen ist ebenfalls nicht mehr möglich.

1.4.1. Die Funktionsweise des Materialkontos wird sobald als möglich geändert. Die anfallenden Gebühren werden sofort gebucht und wirken sich damit sofort auf das Raumflugsystem aus. Steuern bleiben weiterhin am Ende des Folgezyklus fällig.

Erläuterungen:

Das Materialkonto ist eine erhebliche Erleichterung. Es zeigt genau an, wieviel der Spieler am Ende des Zyklus zu zahlen hat. Früher mußten alle Gebühren und Aufträge sofort bezahlt werden. Was einen nicht unerheblichen Aufwand und viele Fehlerquellen bedeutete. Jeder Spieler sollte selbst daran denken, SVs haben auch ein Leben neben PBP. Überweist das Material also in einer Summe und glatten Zahlen. Ihr könnt auch vorsorglich höhere Beträge überweisen und euch so ein kleines Polster für schlechte Zeiten anlegen.